Verdächtige Anrufe

Wittenberge

Prignitz

Kategorie
Kriminalität
Datum
24.06.2022

Gleich mehrere Wittenberger meldeten sich am Donnerstagmittag bei der Polizei, weil sie verdächtige Anrufe auf ihren Mobiltelefonen erhalten hatten. In einem Fall berichtete der Anzeigende, dass er in unregelmäßigen Abständen Anrufe bekäme, die er kurz annehme und hinterher die jeweiligen Nummern für sein Gerät sperre. Nun erhielt er einen Anruf, in dem sinngemäß angegeben wurde, dass der Anrufer von der Justizvollzugsanstalt Stuttgart käme, und dass es noch eine offene Forderung gebe. Um weitere Informationen zu erhalten sollte der Geschädigte die Ziffer 1 drücken. Da er dies nicht tat, wurde das Telefonat von der anderen Seite beendet. 

Bei einem anderen Mann meldete sich eine maschinelle Stimme, welche persönliche Daten der Geschädigten erlangen wollte. Diese brach eigenständig das Telefonat ab. Schäden entstanden in beiden Fällen nicht.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren