Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Verdacht der Brandstiftung

Prenzlau

UM

Kategorie
Brände
Datum
18.04.2018

Am Nachmittag des 17.04.2018 wurde die Polizei in die Röpersdorfer Straße gerufen. Dort war eine größere Grasfläche in Flammen aufgegangen. Erste Ermittlungen zur Ursache des Geschehens lassen auf Brandstiftung schließen. Ein Tatverdächtiger konnte wenig später an seiner Wohnanschrift in Prenzlau gestellt werden. Der 26-Jährige beleidigte dabei die Beamten und ging sie tätlich an. Auch rief er Parolen des Naziregimes. In seiner Wohnung fanden sich geringe Mengen an betäubungsmittelähnlichen Substanzen, die sichergestellt wurden. Zwei Polizisten wurden bei dem Einsatz leicht verletzt, konnten ihren Dienst jedoch fortsetzen. Der Mann muss sich nun wegen Brandstiftung, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung, Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Ost
Pressestelle

Nuhnenstraße 40
15234 Frankfurt (Oder)

Telefon: 0335 561-2020
pressestelle.pdost@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren