Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Tatverdächtigen nach versuchtem Einbruchsdiebstahl festgenommen

Landkreis Potsdam- Mittelmark, Stahnsdorf, Potsdamer Allee

PM

Kategorie
Kriminalität
Datum
17.08.2017

Eine Zeugin informierte gegen 02:00 Uhr die Polizei über einen gegenwärtigen Einbruch in die Halle eines Unternehmens in der Potsdamer Allee. Zwei männliche Personen sollen sich am dortigen Eingang „zu schaffen machen“ und in das Gebäude eingedrungen sein. Trotzdem die Beamten nur wenige Minuten später eintrafen, waren die beiden Täter bereits zu Fuß flüchtig, hatten jedoch zuvor bereits Diebesgut zum Abtransport bereitgestellt. Zeugen konnten jedoch die Fluchtrichtung mitteilen. Die eingesetzten Beamten begannen sofort eine intensive Fahndung nach den Flüchtigen. Hierbei konnte ein Tatverdächtiger Mann festgestellt und vorläufig festgenommen werden, der sich in einem Schuppen versteckt hatte. Es handelt sich bei ihm um einen 40-jährigen serbischen Staatsangehörigen. Da in unmittelbarer Tatortnähe ein PKW- Opel festgestellt wurde, der mit der Tat in Zusammenhang stehen könnte, wurde dieser sichergestellt. Neben mehreren Funkstreifenwagen waren auch Kriminaltechniker vor Ort im Einsatz. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen werden am heutigen Tage intensiv fortgeführt.

Donnerstag, 17.08.2017, 01:55 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zur Polizeidirektion West


Das könnte Sie auch interessieren