Selbstgebauter Molotow-Cocktail erloschen

Velten

Oberhavel

Kategorie
Brände
Tags
Gefahren
Schadensfall
Straftaten
Datum
21.09.2022

Eine Anwohnerin bemerkte gestern gegen 21.10 Uhr, dass Jugendliche eine Flasche gegen die Hauswand ihres Einfamilienhauses in der Nauener Straße geworfen hatten und informierte daraufhin die Polizei. Die Jugendlichen flüchteten. Jedoch konnte ein 15-jähriger Veltener gestellt werden, welcher gegenüber den Polizeibeamten angab, dass er gemeinsam mit weiteren Jugendlichen einen Molotow-Cocktail selbst gebaut und gegen die Hauswand geworfen hatte. Die Flamme des Molotow-Cocktails erlosch bei dem Wurf gegen die Hauswand. Diese wurde beschädigt, wobei ein Sachschaden von rund 500 Euro entstand. Teile des Brandsatzes konnten durch die Polizei sichergestellt werden. Die Ermittlungen wegen versuchter Brandstiftung übernimmt die Kriminalpolizei.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren