Sachbearbeiter DV-Koordination/Katalogmanagement (m/w/d)

Wünsdorf

Überregional

Kategorie
Stellenausschreibungen
Tags
Bewerbung
Datum
29.07.2020

Der Zentraldienst der Polizei des Landes Brandenburg ist die zentrale Dienstleistungs- und Serviceeinrichtung für die Polizei sowie für andere Organisationsbereiche der Landesverwaltung.

Der Zentraldienst der Polizei des Landes Brandenburg, Dienstort Zossen/Ortsteil Wünsdorf, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich Zentralstelle für Beschaffung, Technik und Logistik (ZBTL) einen

 

Sachbearbeiter DV-Koordination/Katalogmanagement (m/w/d).

 

Der Bereich ZBTL versorgt u. a. die Vollzugsbediensteten der Polizei und Justiz der Länder Brandenburg und Berlin mit Dienstkleidung. Die Vollzugsbediensteten bestellen online beim ZDPol und werden über ein eigenes Logistikcenter beliefert.

Ihre Aufgaben umfassen:

  • betreut konzeptionell die weitere Entwicklung der Fachverfahren
  • Erarbeitung von Vorschlägen zur Anpassung/Optimierung von Ablauforganisation und Fachverfahren
  • Realisierung der Anpassung/Optimierung der Fachverfahren bzw. Veranlassung zur Realisierung
  • konzeptionelle und organisatorische Vorbereitung von Versionswechsel sowie Begleitung der Realisierung
  • Monitoring der SAP-Prozessabläufe schnittstellenübergreifend in den Modulen SRM, SD, MM, LE, CO und ggf. FI sowie PSM
  • Monitoring insbesondere der Bestell- und Budgetdaten sowie der Bewegungs- und Versanddaten und der Kundenstammdaten
  • Sicherstellung der Funktionalitäten in der Budgetverwaltung und in den Kundenstammdaten Customizing SAP SRM, MM und SD
  • betreut und administriert das Berichtswesen /Controlling des LEW
  • Bedarfserhebung für eine Veränderung der Fachanwendungen aufgrund interner und externer Erfordernisse (z. B. neue Geschäftsvorfälle, Reports oder Änderung der Software) und Realisierung bzw. Veranlassung zur Realisierung
  • Bewertung der Wirtschaftlichkeit von Änderungen der Fachverfahren
  • vertritt den Bereich in Projekt- und Arbeitsgruppen
  • Beratung der Vorgesetzten über Nutzungsmöglichkeiten und technische Weiterentwicklung der eingesetzten Systeme
  • Erstellung von Dokumentationen zu Geschäftsvorfällen und dem Berichtswesen
  • Ermittlung des Aus- und Fortbildungsbedarfes für die Anwender und ggf. Durchführung von Schulungen
  • fachliche Anleitung und Unterstützung der Mitarbeiter und Kunden
  • redaktionelle Bearbeitung der Homepage des elektronischen Warenhauses im Intranet, abgestimmt auf den Informationsbedarf der Kunden sowie den Anforderungen an die Präsentation/Öffentlichkeitsarbeit des elektronischen Warenhauses.

Was Sie mitbringen:

Für die zu besetzende Stelle suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit einem Bachelorabschluss als Wirtschaftsinformatiker oder Informatiker.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Verständnis der SAP-Architektur und Grundkenntnisse SAP-Basis sind von Vorteil aber nicht Bedingung
  • gute Programmierkenntnisse
  • fachliche und betriebswirtschaftliche Kenntnisse in der Logistik und Materialwirtschaft
  • sicherer Umgang mit Microsoft Office und Microsoft Project
  • Kreativität, strukturiertes Denken und konzeptionelle Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein, Kooperations- und ausgeprägte Teamfähigkeit
  • ein gutes sprachliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in Deutsch und Englisch
  • die Fähigkeit zum selbstständigen Handeln
  • hohe Kontaktbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit
  • Fahrerlaubnis zum Führen von PKW (Klasse B).

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r bewertet nach der Entgeltgruppe E 10, Fallgruppe 1, Teil II, Unterabschnitt 11.2 TV-L
  • flexible Arbeitszeiten von Montag bis Freitag zwischen 06:00 und 21:00 Uhr
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Leistungen nach TV-L (z. B. 30 Tage Erholungsurlaub, Jahressonderzahlung)
  • eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte
  • die Möglichkeit der Inanspruchnahme eines VBB-Firmentickets mit Arbeitgeberzuschuss und einen Rabatt von der VIP Potsdam
  • fachliche und kompetenzstärkende Weiterentwicklungsmöglichkeiten im Rahmen von Fortbildungen.
  • Ein motiviertes Team mit fachlicher und sozialer Kompetenz.

Ergänzende Hinweise:

Wir legen als attraktiver und durch das audit berufundfamilie zertifizierter Arbeitgeber bei der Gestaltung der Arbeitsplätze und -bedingungen großen Wert darauf, dass sich die Belange von Beruf und Familie bestmöglich vereinbaren lassen. Dieser Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet. Teilzeitwünschen kann im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Allen, unabhängig von deren Nationalität (Kommunikationssprache ist Deutsch), sozialer Herkunft, Alter, Religion, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerbende mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Es wird darauf hingewiesen, dass bei Einstellungsabsicht ein Auszug aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gem. § 30 Absatz 5 Bundeszentralregistergesetz zur Vorlage bei der Behörde abgefordert wird.

Kontakt und Informationen

Auskünfte zum fachlichen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Herr Gladenick unter der Tel.-Nr.0331-28350-130. Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Ötjengerdes unter der Tel.-Nr. 033702-91-136 zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Zentraldienst der Polizei des Landes Brandenburg finden Sie unter diesem Link.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis Berufsausbildung/Studium und Arbeitszeugnisse sowie der Angabe der telefonischen Erreichbarkeit zur kurzfristigen Kontaktaufnahme.

Es ist zu beachten, dass Bewerbungen durch den Zentraldienst der Polizei des Landes Brandenburg nur postalisch akzeptiert werden. Eine Online-Bewerbung ist derzeit nicht möglich.

Diese senden Sie bitte bis spätestens 19. August 2020 an den

 

Zentraldienst der Polizei

Verwaltung (Personal)

Kennzahl: 10/19 SE

Am Baruther Tor 20

15806 Zossen.

 

Informationen zum Datenschutz

Der Zentraldienst der Polizei des Landes Brandenburg (ZDPol) verarbeitet Daten von Ihnen im Zusammenhang mit der Durchführung von Bewerbungsverfahren. Mit diesen Datenschutzhinweisen möchte der ZDPol Sie gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer Daten informieren.

Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.

Verantwortlich:

Zentraldienst der Polizei
des Landes Brandenburg

Am Baruther Tor 20
15806 Zossen OT Wünsdorf

Telefon: 033702 91–132
Telefax: 033702 91–495

Zum Impressum des Zentraldienstes


Das könnte Sie auch interessieren