Radfahrer von Renaultfahrerin angefahren

Brandenburg an der Havel

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
19.05.2022

Kreisverkehr Brielower Landstraße; 18.05.2022; 11.15 Uhr

Eine Renaultfahrerin befuhr die Brielower Landstraße in Fahrtrichtung Brielower Brücke, als sie auf Höhe des dortigen Kreiverkehrs Ecke Brielower Landstraße und Massowburg war querte ein Radfahrer den markierten Fahrradweg von links nach rechts in Fahrtrichtung Brielower Landstraße aus Richtung Massowburg kommend. Laut eigenen Angaben übersah sie den vorfahrtsberechtigten Mann auf seinem Fahrrad, woraufhin es zu einer Kollision beider Fahrzeuge kam. Dabei wurde der Fahrradfahrer am Bein verletzt und durch den angeforderten Rettungsdienst medizinisch erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei erinnert nochmals daran, dass das Tragen eines Fahrradhelms zwar einen Unfall nicht verhindert, jedoch vor schweren Kopfverletzungen schützen kann und oftmals auch tut. Des Weiteren empfiehlt die Polizei bei Fahrten im Kreisverkehr oder Straßenquerungen, bei denen der Fahrradfahrer vorfahrtberechtigt ist, Blickkontakt mit dem wartepflichtigen PKW-Fahrer aufzunehmen, um zu sehen, ob dieser ihn wahrgenommen hat und seine Wartepflicht einhält. Im Zweifelsfall sollte sich der Fahrradfahrer nicht auf sein Vorfahrtsrechtsrecht und die Gewährung durch den „stärkeren“ PKW-Fahrer verlassen oder die Vorfahrt gar erzwingen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren