Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Psychisch auffälliger Mann verletzt drei Personen

Landkreis Teltow-Fläming, Blankenfelde-Mahlow, Blankenfelde, Erich-Klausener-Straße

TF

Kategorie
Kriminalität
Datum
21.09.2018

Zeugen meldeten gestern Abend gegen 19:00 Uhr einen Mann, der mehrere Personen in Blankenfelde in der Erich-Klausener-Straße angegriffen habe. Nachdem die Kollegen in Blankenfelde eingetroffen waren, war der Tatverdächtige  bereits von mehreren Zeugen auf dem Boden fixiert worden. Nach Zeugenaussagen habe der Mann bereits vorher in der näheren Umgebung auffälliges Verhalten gezeigt. Eine Zeugin, die kurz zuvor von dem 19-Jährigen belästigt worden sei, traf anschließend mit einer weiteren Zeugin wiederum auf den Tatverdächtigen, der sie offensichtlich ebenfalls wiedererkannte. Die Zeuginnen befanden sich zu diesem Zeitpunkt in einem Pkw, der sodann von dem Tatverdächtigen mit einer mitgeführten Wasserwaage angegriffen wurde. Er schlug nun auf das Fahrzeug ein und beschädigte dieses. Im Anschluss rannte der junge Mann in Richtung Märkische Promenade davon. Die Zeuginnen liefen ihm hinterher. Anschließend kam es zu einem Gerangel zwischen den Personen, wobei der 19-Jährige eine der Zeuginnen leicht verletzte. Ein weiterer Passant, der zu der Szenerie hinzukam wollte den Frauen helfend zu Seite stehen. Auch er wurde von dem Tatverdächtigen verletzt, als der 19-Jährige mit der Wasserwaage auf diesen einschlug. Letztendlich kamen noch zwei Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma hinzu, die es gemeinsam schafften den Mann auf dem Boden zu fixieren und bis zum Eintreffen der Polizeikräfte festzuhalten. Auch einer der zuletzt genannten Männer wurde leicht verletzt. Ein hinzugerufener Rettungswagen behandelte die verletzten Personen und brachte den 19-Jährigen, der psychisch sehr auffällig war, in eine Fachklinik. Die Kollegen nahmen Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung auf. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Donnerstag, 20.09.2018, 18:45 – 19:00 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren