Nach Ruhestörung ins Gewahrsam

Senftenberg

Oberspreewald-Lausitz

Kategorie
Kriminalität
Tags
Straftaten
Datum
27.08.2019

Eine Ruhestörung sorgte am Montagabend gegen 19:00 Uhr für einen Polizeieinsatz in der Johannes-R.-Becher-Straße. Zwei mit 1,27 und 1,39 Promille alkoholisierte Bewohner spielten lautstark Musik ab, so dass sich die Nachbarn gestört fühlten und ein 32-Jähriger das Gespräch suchte. Daraufhin bedrohten, beleidigten und bespuckten die 24 und 18 Jahre alten Syrer den Anwohner und zerstörten ihr eigenes Mobiliar. Anschließend bewarfen die beiden den Mann und seinen Hund mit Scherben. Der 18-jährige Syrer verletzte sich bei seinem aggressiven Tun und musste in einem Krankenhaus medizinisch versorgt werden, beide Tatverdächtige wurden in Gewahrsam genommen. Der 24-Jährige musste noch in der Nacht aufgrund eines psychischen Ausnahmezustandes in ein Krankenhaus gebracht werden, gegen die Männer wurden Ermittlungen eingeleitet.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Süd
Pressestelle

Juri-Gagarin-Straße 15-16
03046 Cottbus

Telefax: 0355 4937-2002
pressestelle01.pdsued@polizei-internet.brandenburg.de

Telefon: 0355 4937–2020
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren