Körperverletzung

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Teltow, Übergangswohnheim

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Die Polizei
Datum
22.02.2021

Der Mitarbeiter eines Teltower Übergangswohnheimes bemerkte am Samstagnachmittag einen Bewohner, der einen Feuerlöscher aus dem Gebäude herausbrachte und im Freien umherwarf. Der Wachschutzmitarbeiter begab sich daraufhin nach draußen und konnte den Feuerlöscher an sich nehmen. Kurz darauf holte der Bewohner erneut zwei Feuerlöscher und brachte sie ebenfalls aus dem Gebäude, woraufhin wiederum der Wachschutz die Feuerlöscher an sich nahm. In Folge dessen griff der 29-Jährige zunächst einen Mitarbeiter an und verletzte diesen im Gesichtsbereich, anschließen griff er noch einem weiteren Bewohner an. Bei dieser Auseinandersetzung zog sich der 29-Jährige eine Kopfverletzung zu, die in einem Krankenhaus versorgt wurde. Anschließend nahmen ihn die Beamten zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Der verletzte Wachschutzmitarbeiter wurde vor Ort von Rettungskräften versorgt.

Samstag, 20.02.2021, 16:11 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren