Ersthelferin von Kleinbus erfasst

BAB 115 zwischen AS Potsdam-Babelsberg und AS Kleinmachnow in Richtung Berlin

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
21.01.2022

Auf glatter Autobahn kam am Donnerstagabend ein BMW-Fahrer offenbar aufgrund unangepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und kollidierte mit der Leitplanke. Das Auto kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Dabei wurde der Autofahrer schwer verletzt und im Rahmen der Rettungsarbeiten in ein Krankenhaus gebracht. Eine auf dem Standstreifen anhaltende Ersthelferin stieg aus ihrem Auto aus. Ein Kleinbus konnte auf der glatten Straße dann offenbar nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Frau, die zwischen dem Kleinbus und ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Sie wurde anschließend schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Eine Insassin aus ihrem PKW erlitt einen Schock und kam ebenfalls ins Krankenhaus.

Zur Unfallaufnahme und Bergung war die Richtungsfahrbahn gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro.

Donnerstag, 20.01.2022, 22:17 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren