Dieb gestellt  

Neuruppin

Ostprignitz-Ruppin

Kategorie
Kriminalität
Tags
Diebstahl
Gewalt
Datum
22.02.2021

Ein Ladendetektiv beobachtete am 20.01. gegen 16.00 Uhr einen 18-jährigen Russen bei einer Diebstahlshandlung in einem Geschäft im Babimost-Ring. Der Dieb entwendete Rasierapparate im Wert von zirka 580 Euro, verstaute sie in einem präparierten Rucksack, welcher die Alarmauslösung unterdrückte und verließ den Kassenbereich, ohne die Waren zu bezahlen. Weil der Detektiv ihm folgte, ließ der Dieb die Waren auf der Flucht zurück. Letztlich konnte er gestellt werden, wehrte sich jedoch. Auch gegenüber der hinzugerufenen Beamten verhielt er sich aggressiv und musste fixiert werden. Weil der 18-Jährige nur eine Kopie seiner Personaldokumente mitführte und keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde er vorläufig festgenommen. Nach der kriminalpolizeilichen Vernehmung entließen die Beamten den 18-Jährigen wieder. Ermittelt wird wegen besonders schweren Diebstahls und Körperverletzung.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren