Cannabisgeruch im Hausflur

Montag, 25. Mai 2020, 13:10 Uhr

Bad Belzig, Klinkengrund

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Kriminalität
Datum
26.05.2020

Nach einem Bürgerhinweis auf Verdacht des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, prüften Revierpolizisten am Montagnachmittag im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Hans-Marchwitza-Straße. Der Hinweisgeber und Zeuge gab zuvor an, dass er wohl schon mehrfach Cannabisgeruch aus einer Wohnung wahrgenommen hatte. Als die Beamten dem Hinweis dann gestern nachgingen und der Betroffene seine Wohnungstür öffnete, kam ihnen schon der Geruch frischen Cannabisrauches entgegen. Spontan äußerte sich der 20-jährige Wohnungsinhaber, dass er gerade eben Cannabis konsumiert hätte und ließ die Beamten in seine Wohnung. Dort fanden sie dann neben einer Dose mit mehreren Cannabisblüten auch Tütchen mit einem betäubungsmittelverdächtigen Pulver sowie eine Gasdruckpistole nebst mehreren Dutzend Metallkugeln auf. Sie stellten alles sicher und fertigten eine Strafanzeige wegen den Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren