Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Autofahrer schläft ein und kommt von der Autobahn ab (Sekundenschlaf)

Landkreis Potsdam-Mittelmark, A10, zwischen der Anschlussstelle Glindow und dem Autobahndreieck Werder, Richtung Hamburg

PM

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
21.08.2017

Sonntag, den 20.08.2017, 06.00 Uhr

 

Der Fahrer (21) eines  PKW BMW aus Großbritannien kam auf Höhe der Einfahrt zum Parkplatz Caputh auf Grund von Sekundenschlaft mit seinem PKW von der Fahrbahn ab. Der BMW kollidierte mit mehreren Straßenschildern, Bäumen, Sträuchern und kippe auf die Fahrerseite, bevor er in der Böschung liegen blieb. Der Autofahrer erlitt dabei schwere Verletzungen. Zwei mitfahrende Männer im Alter von 18 und 20 Jahren wurden leicht verletzt. Die Verletzten kamen in ein Potsdamer Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 15.000 Euro.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zur Polizeidirektion West


Das könnte Sie auch interessieren