Auf Betrugsmasche reingefallen

Mühlenbecker Land

Oberhavel

Kategorie
Kriminalität
Tags
Betrug
Datum
19.09.2023

Eine 61-Jährige erhielt am Sonntag eine Nachricht über einen Messangerdienst, in der ihr ihre angebliche Tochter eine neue Rufnummer mitteilte. Aufgrund einer finanziellen Notlage forderte sie dann einen vierstelligen Betrag, welcher durch die 61-Jährige aber nicht aufgebracht werden konnte. Stattdessen überwies der Sohn der Frau an die Betrügerin einen geringen vierstelligen Betrag. Erst später wurde den beiden bewusst, dass sie einem Betrug zum Opfer wurden und erstatteten Anzeige.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Karl-Gustav-Str. 1
16816 Neuruppin

Telefon: 03391 4047-2020

pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren