Asphaltkocher umgekippt  

Gühlen-Glienicke

Ostprignitz-Ruppin

Kategorie
Verkehrsunfall
Tags
Schadensfall
Straßenverkehr
Unfall
Datum
01.12.2022

Der 52-jährige Fahrer eines Lkw-Gespanns fuhr gestern gegen 11.30 Uhr die Landstraße zwischen Gühlen-Glienicke und Dorf Zechlin entlang, als plötzlich die Achse des Anhängers brach und dieser daraufhin ins Schlingern geriet. Bei dem Anhänger der Marke LT Linnhoff handelte es sich um einen Asphaltkocher. Da der Fahrer sein Gespann nicht mehr stabilisieren konnte, kam es nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Durch den Unfall wurde der Anhänger samt Aufbau sowie mehrere Meter Fahrbahn erheblich beschädigt. Zur Bergung kam eine Firma mit Spezialkränen zum Einsatz. Auslaufende Flüssigkeiten wurden durch die Feuerwehr gebunden. Die Bergung dauerte annähernd sechs Stunden, die Landstraße war dabei teilweise voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200.000 Euro. 

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren