Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Am Geschlechtsteil manipuliert

Glienicke/Nordbahn

OHV

Kategorie
Kriminalität
Datum
09.08.2018

Die 21-jährige Geschädigte wartete heute Morgen gegen 07:10 Uhr an der Bushaltestelle an der Kindelwaldpromenade auf den Bus. Sie saß im Wartehäuschen und als sie sich umdrehte, sah sie einen Mann, der sich zu ihr gewandt an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Nach der Entdeckung durch die Geschädigte rannte er weg, wurde durch die Geschädigte aber verfolgt und konnte wenig später durch die eingesetzten Beamten angehalten werden. Der 28-Jährige räumte die Tat reumütig und unter Tränen ein.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren