32-Jähriger verunfallte unter Einfluss von Drogen und Alkohol mit Schilderwagen

BAB 2, Fahrtrichtung Potsdam zwischen Wollin und Brandenburg

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
22.10.2020

Am Mittwochnachmittag kollidierte ein Fiat Doblo mit einem Schilderwagen an der Tagesbaustelle zwischen den Anschlussstellen Wollin und Brandenburg. Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich ein Schilderwagen auf der linken Spur und wollte in den fließenden Verkehr auf die rechte Spur einfahren. Der von hinten kommende 32-jährige polnische Fahrer des Fiat konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und touchierte die Seite des Schilderwagens. Der Fiat kam anschließend im Straßengraben zum Stehen.

Bei einem Atemalkoholtest wurde bei dem 32-Jährigen ein Wert von 0,15 Promille ermittelt. Zudem schlug ein Drogenvortest positiv auf Amphetamine und Kokain an. Zu Personenschäden kam es nicht; die Schadenshöhe wird auf 12.000,- Euro geschätzt. Nach Anordnung einer Blutprobe wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache.

Mittwoch 21.10.2020, 11:50 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren