Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Zeugen zu Raub gesucht

Hennigsdorf

OHV

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
05.02.2018

Der 36-jährige Geschädigte erschien am 02.02. nachmittags im Revier Hennigsdorf und zeigte mit folgenden Angaben einen versuchten Raub vom 30.01. gegen 20.30 Uhr an:

Zu diesem Zeitpunkt sei er über den Havelplatz gegangen. Zwei ihm unbekannte Männer versuchten ihm das Handy zu entwenden, indem es ein Täter ihm aus der linken Hand riss und flüchtete. Der Geschädigte verfolgte diesen. Dann kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Der zweite männliche Täter kam dazu und stieß mit der Stirn gegen die Nase des Geschädigten. Dann flüchteten beide Täter in Richtung Nauener Straße (Berg Conny) ohne das Handy. Der Geschädigte aber auch ein namentlich bekannter Zeuge informierten telefonisch die Polizei und der Geschädigte wollte in Absprache mit der Polizei zunächst zur Anzeigenaufnahme in eine Dienststelle kommen, unterließ dies aber zunächst. Als dann am 02.02. sein Arzt bei ihm aber eine Nasenbeinfraktur feststellte, entschied er sich doch noch zur Anzeigenerstattung.

Täterbeschreibung:

1. Täter: ca. 20-25 Jahre,170-175 cm groß, schlank

2. Täter: ca. 20-25 Jahre, 180 cm groß, schlank, dunkle kurze Haare

In dem Verfahren wegen versuchten Raubes bittet die Kripo, dass sich mögliche Zeugen des Sachverhaltes telefonisch melden; Tel. 03301-8510.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zur Polizeidirektion Nord


Das könnte Sie auch interessieren