Vermisste Rentnerin leblos im Wasser aufgefunden

Falkenberg

Elbe-Elster

Kategorie
Vermisste Personen
Tags
Senioren
Datum
28.11.2020

Im Rahmen der fortgesetzten Suche nach der vermisst gemeldeten Rentnerin wurde am Freitag gegen 12.15 Uhr durch Polizeibeamte der technischen Einsatzeinheit mit einer Drohne eine nahe des Nordufers des Kiebitzsees im Wasser treibende leblose Person gesichtet. Mit Hilfe der städtischen Feuerwehr konnte diese geborgen werden. Ein Arzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die weiteren Ermittlungen zur Todesursache übernimmt die Kriminalpolizei. Derzeit ist eine todesursächliche äußere Einwirkung Dritter nicht feststellbar.

Die Polizei bedankt sich bei der Bevölkerung für die Unterstützung. 

Verantwortlich:

Polizeidirektion Süd
Pressestelle

Juri-Gagarin-Straße 15-16
03046 Cottbus

Telefax: 0355 4937-2002
pressestelle01.pdsued@polizei-internet.brandenburg.de

Telefon: 0355 4937–2020
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren