Tätersuche per Phantombild – Wer kennt diesen Mann?

Königs Wusterhausen

Dahme-Spreewald

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Datum
15.04.2020

Im Rahmen der Ermittlungen der Kriminalpolizei zu einem Diebstahl in Königs Wusterhausen am 03. März dieses Jahres wurde am Dienstag durch das Amtsgericht die Veröffentlichung eines subjektiven Täterporträts (Phantombild im Anhang) angeordnet. Der unbekannte Mann hatte in einer Supermarkt-Filiale in der Luckenwalder Straße aus der Registrierkasse einen vierstelligen Bargeldbetrag erbeutet und war unerkannt geflüchtet. Der Täter wird als etwa 20 bis 25 Jahre alt, von schlanker, sportlicher Statur und 1,80 Meter groß beschrieben. Er sprach akzentfreies Deutsch in ortsüblichem Dialekt. Er trug kurzes, dunkles Haar, hatte braue Augen und eine Narbe an der rechten Augenbraue. Bekleidet war der Mann zunächst mit einer beigefarbenen bis olivgrünen Jacke und dunkelblauen Jeans.

In diesem Zusammenhang fragt die Polizei: Wer kann Hinweise zur Identität oder derzeitigem Aufenthaltsort des Unbekannten geben? Ihre Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Dahme-Spreewald unter der Rufnummer 03375 2700 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Nutzen Sie auch das Bürgerportal der Brandenburger Polizei im Internet unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben.

  • Wer kennt diesen Mann?

Verantwortlich:

Polizeidirektion Süd
Pressestelle

Juri-Gagarin-Straße 15-16
03046 Cottbus

Telefax: 0355 4937-2002
pressestelle01.pdsued@polizei-internet.brandenburg.de

Telefon: 0355 4937–2020
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren