Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Sexuelle Handlungen in der Öffentlichkeit

Großziethen

LDS

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Datum
27.06.2018

Ein bisher unbekannter Mann sprach am Dienstag gegen 19:30 Uhr auf einer Grünfläche an der Lichtenrader Chaussee zwei 18 und 22 Jahre alte Frauen an und fragte nach ihren Telefonnummern. Nachdem diese das Anliegen ablehnten, entfernte sich der Mann etwa 15 Meter, öffnete seine Hose und manipulierte öffentlich an seinem Geschlechtsteil. Anschließend verschwand der Mann mit einem Fahrrad vom Tatort. Im Rahmen der umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter nicht mehr festgestellt werden.

Die beiden Frauen beschrieben ihn als etwa 25 bis 30 Jahre alten, etwa 170 Zentimeter großen Mann mit schwarzen Haaren, dunklen Augen und Drei-Tage-Bart. Er trug ein rotes Shirt mit weißen Streifen an den Schultern sowie eine beige ¾-Hose. Der mit Akzent deutsch sprechende Mann war mit einem dunklen Mountainbike unterwegs.

In diesem Zusammenhang sucht die Kriminalpolizei Zeugen, die den beschriebenen Mann Dienstagabend gesehen haben sowie Angaben zu seiner Identität oder zu seinem gegenwärtigen Aufenthaltsort geben können. Mit Ihren sachdienlichen Hinweisen wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Flughafen in Schönefeld unter der Telefonnummer 030 634802-1221 oder nutzen die Internetwache.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Süd
Pressestelle

Juri-Gagarin-Straße 15-16
03046 Cottbus

Telefax: 0355 4937-2002
pressestelle01.pdsued@polizei-internet.brandenburg.de

Telefon der Vermittlung:
0355 7890
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren