Polizei sucht nach exhibitionistischen Handlungen weiteres Opfer

Johannes-Kepler-Platz, Linienbus

Potsdam

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
31.05.2021

Sonntag, 30.05.2021, 18:30 Uhr

Am Sonntagabend stieg eine 14-Jährige am Johannes-Kepler-Platz in einen Linienbus Richtung Hermannswerder ein.  An der Haltestelle fiel ihr bereits ein augenscheinlich alkoholisierter Mann auf, der sich gegenüber einer bislang unbekannten Frau aufdringlich verhielt. Im Bus dann saß der Mann in Blickrichtung der Jugendlichen und gegenüber der Unbekannten Frau und begann an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren.

Die Frau verließ an der Haltestelle Hubertusdamm/ Steinstraße den Bus, der Mann sei ihr hier gefolgt, wobei weiterhin sein Geschlechtsteil zu sehen gewesen sei. Wohin er sich dann begab, ist jedoch bislang unklar. Die Jugendliche informierte kurz darauf die Polizei. Bei einer Absuche konnte der Täter jedoch nicht mehr festgestellt werden.

Die Polizei ermittelt nun wegen exhibitionistischer Handlungen und bittet insbesondere die bislang unbekannte Frau, die von dem Mann belästigt wurde, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu melden.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren