Lkw weicht aus und verunfallt

Putlitz

Prignitz

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
29.07.2020

Als gestern gegen 15.00 Uhr eine Sattelzugmaschine Volvo samt Auflieger auf der Landesstraße 111 (L111) aus Richtung Suckow kommend in Richtung Putlitz fuhr, verunfallte das Gespann kurz hinter Krumbeck. Nach ersten Erkenntnissen bog ein bisher unbekannter Pkw von einem nach Nettelbeck führenden Wirtschaftsweg auf die L111 ein und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Der Sattelzug wich nach rechts aus, wobei der Auflieger an einem Straßenbaum hängenblieb und sich die geladene Gerste über eine Länge von etwa 150 Metern auf der Straße verteilte. Für die in der Folge notwendigen Aufräum- und Bergungsarbeiten war die L111 für mehrere Stunden halbseitig gesperrt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. Der unbekannte Pkw fuhr nach dem Einbiegen in Richtung Suckow davon. Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrer nimmt die Polizeiinspektion Prignitz unter der Telefonnummer 03876 – 7150 entgegen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren