Kriminalpolizei sucht Zeugen

Ermittlungen zu einer gefährlichen Körperverletzung

Finsterwalde

Elbe-Elster

Kategorie
Zeugen gesucht
Tags
Gewalt
Datum
21.09.2020

Die Kriminalpolizei ermittelt seit dem 26.07.2020 zu einer gefährlichen Körperverletzung, die sich während einer privaten Feier auf einem Grundstück am Langen Damm ereignet hatte. Gegen 02:00 Uhr am frühen Sonntagmorgen kam es nach derzeitigen Erkenntnissen zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen mehreren Gästen der Feier. In der Folge wurden mehrere Personen körperlich angegriffen. Ein Mann musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem er von einer Glasflasche am Kopf getroffen und am Boden liegend getreten wurde. Im Rahmen der Ermittlungen konnte der genaue Ablauf des Geschehens bisher nicht rekonstruiert werden. Daher sucht die Kriminalpolizei nun öffentlich nach Zeugen, die die Tat beobachtet und sich bisher nicht bei der Polizei gemeldet haben. Insbesondere sucht die Kriminalpolizei: 

  • Zeugen, die das Geschehen mit ihren Handys gefilmt haben.
  • Eine etwa 23-jährige Frau, die unmittelbar nach dem Vorfall Hilfe angeboten hat
  • Personen, die während des Vorfalls versucht haben, helfend einzuwirken
  • Einen etwa 30 Jahre alten Mann, der das Geschehen von der anderen Straße beobachtet haben soll.

Mit Ihren sachdienlichen Hinweisen wenden Sie sich bitte an die Polizei in Finsterwalde unter der Telefonnummer 03531-781 0. Hinweise nimmt die Polizei des Landes Brandenburg auch hier im Internet unter dem Link "Einen Hinweis geben" entgegen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Süd
Pressestelle

Juri-Gagarin-Straße 15-16
03046 Cottbus

Telefax: 0355 4937-2002
pressestelle01.pdsued@polizei-internet.brandenburg.de

Telefon: 0355 4937–2020
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren