Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Geschlagen und getreten

Neuruppin

OPR

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Tags
Straftaten
Datum
10.07.2018

Gestern Nacht gegen 23.30 Uhr befand sich ein 17-Jähriger mit einem Freund am Bollwerk am Ruppiner See und wollte seiner Wohnanschrift gehen. In der Poststraße trafen beide auf eine Gruppe von fünf Personen. Darunter befanden sich zwei Frauen, wobei eine einen Hund dabei hatte. Der 17-Jährige und sein Begleiter wurden von dieser Gruppe angesprochen. Während des Gespräches soll einer aus Gruppe den Jugendlichen aufgefordert haben, eine der Frauen in Ruhe zu lassen und versetzte ihm mehrere Schläge ins Gesicht. Der Geschädigte fiel zu Boden und legte dann seine Musikbox auf den Boden, um sich zur Wehr zu setzen. Daraufhin schlugen und traten alle drei Männer der Gruppe auf ihn ein. Einer der Männer nahm im Weggehen die Musikbox mit. Der Geschädigte erlitt durch die Schläge eine blutige Nase sowie Schmerzen am Hinterkopf. Durch einen Rettungswagen wurde er zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Musikbox hatte einen Wert von 170 Euro. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Zeugen, die Hinweise zum Geschehen oder der Personengruppe angeben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Neuruppin unter der 03391 – 3540 zu melden.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren