Fahrradbesitzer gesucht

Königs Wusterhausen

Dahme-Spreewald

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
19.08.2020

Im Zuge der kriminalpolizeilichen Ermittlungen zu versuchten Fahrrad-Diebstählen vor dem Königs Wusterhausener Bahnhof werden nun die Besitzer der teilweise erheblich beschädigten Fahrräder gesucht. In diesem Zusammenhang fragt die Polizei: Wer hat an seinem Fahrrad am oder nach dem 11. August Beschädigungen festgestellt, nachdem das Rad vor dem Bahnhof angestellt worden war. Mit Ihren Hinweisen wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion in der Köpenicker Straße unter der Rufnummer 03375 2700 oder jede andere Polizeidienststelle. Nutzen Sie auch das Bürgerportal der Brandenburger Polizei im Internet unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben .

Ausgangsmeldung vom 11.08.2020:      

Nach versuchtem Fahrraddiebstahl gestellt, Königs Wusterhausen, (DS): Die Polizei wurde am Dienstagmorgen gegen 00:30 Uhr zum Bahnhof gerufen, da im Bereich der dortigen Taxistände ein zunächst unbekannter Mann bei versuchten Fahrraddiebstählen beobachtet wurde. Beim Eintreffen der Beamten flüchtete der Mann, konnte aber gestellt werden. Gegen den bereits polizeibekannten 22-Jährigen ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Süd
Pressestelle

Juri-Gagarin-Straße 15-16
03046 Cottbus

Telefax: 0355 4937-2002
pressestelle01.pdsued@polizei-internet.brandenburg.de

Telefon: 0355 4937–2020
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren