Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Fahrkartenautomaten gesprengt

Glöwen

PR

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
08.02.2018

Heute Nacht gegen 02.45 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Polizei, der angab, dass er gerade einen lauten Knall gehört hatte und sah, wie ein (vermutlich) Pkw Opel mit bisher unbekannten Tätern davon fuhr. Diese hatten auf dem Bahnhof Glöwen einen Fahrkartenautomaten gesprengt. Nach ersten Erkenntnissen gelangten die Täter nicht an das Geld. Die Täter fuhren offenbar mit einem unbeleuchteten roten Opel Corsa oder Astra (älteres Modell) mit schwarzen Stahlfelgen auf der Bundesstraße 107 in Richtung Perleberg davon. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte der Wagen nicht festgestellt werden. An dem Fahrkartenautomaten entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Kriminaltechniker sicherten Spuren, die Kripo hat die Ermittlungen übernommen.

Der Zeuge konnte mindestens einen Täter sehen. Diesen beschreibt er als etwa 180 Zentimeter groß mit schlanker, sportlicher Figur. Der Mann war dunkel gekleidet und hatte eine Kapuze auf dem Kopf. Zeugen werden gebeten, sich in der Polizeiinspektion in Neuruppin unter der Telefonnummer 03391/3540 zu melden.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zur Polizeidirektion Nord


Das könnte Sie auch interessieren