Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Enkeltrickbetrüger gesucht

Cottbus

CB

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Datum
30.05.2018

Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes einen Enkeltrickbetrüger. Da alle anderen Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen bisher nicht zum Erfolg führten, soll auf richterlichen Beschluss nun die Identität des Mannes geklärt werden. Im Juli des letzten Jahres hatte ein jetzt 83 Jahre alter Rentner aus Sandow einen Anruf von seiner angeblichen Schwiegertochter erhalten. Diese forderte Geld für einen Hauskauf von dem Senior. Das Geld holte sie nicht selbst ab, sondern schickte dazu in klassischer Manier des „Enkeltricks“ einen fremden Mann. Der Abholer ist etwa 175 Zentimeter groß, zwischen 45 und 50 Jahren alt, leicht korpulent oder dicklich. Der Unbekannte hat einen runden Kopf mit hoher Stirn und vermutlich braune Haare.

Nach Angaben des um sein Geld betrogenen Rentners wurde ein Phantombild erstellt.

In diesem Zusammenhang fragt die Polizei, wer den Mann auf diesem Bild kennt und nähere Angaben zu der Person und ihrem Aufenthalt machen kann. Wenden Sie sich mit ihren sachdienlichen Hinweise telefonisch unter 0355 4937 1227 an die Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße oder nutzen Sie unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben das Internet.

  • Enkeltrickbetrüger

Verantwortlich:

Polizeidirektion Süd
Pressestelle

Juri-Gagarin-Straße 15-16
03046 Cottbus

Telefax: 0355 4937-2002
pressestelle01.pdsued@polizei-internet.brandenburg.de

Telefon der Vermittlung:
0355 7890
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren