Drei Männer nach Übergriff gesucht        

Wittstock (Dosse)

Ostprignitz-Ruppin

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Tags
Gewalt
Straftaten
Datum
14.09.2022

Bereits am 06.05.2022 gegen 19.00 Uhr kam es auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Papenbrucher Chaussee zu einem fremdenfeindlichen Übergriff. Aus einer Gruppe heraus wurde ein 21-jähriger Eritreer in Begleitung weiterer Ausländer erst beleidigt. Dabei äußerten die Täter volksverhetzende Parolen. Anschließend griffen die vier Täter drei Männer mit Migrationshintergrund mit Tritten und Schlägen an. Alle Drei wurden leicht verletzt. Die Täter wurden von Zeugen fotografiert. Ein 19-jähriger Ostprignitz-Ruppiner konnte im Zuge der kriminalpolizeilichen Ermittlungen bekannt gemacht werden. Nach den drei bisher unbekannten Mittätern fahndet die Polizei nun.

Die Polizei bittet Zeugen, die die Tat gesehen haben, die Täter identifizieren können oder Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen können, sich bei der Polizeiinspektion in Neuruppin unter der Telefonnummer 03391-3540 zu melden.

  • 14.09.2022 PD Nord gesuchte Täter.JPG

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren